Archiv

Aktualisiert am
Bundesjugendspiele 2017

Dieses Jahr fanden unsere Bundesjugendspiele zum ersten Mal im Herbst statt. Wie immer hatten wir Glück mit dem Wetter und deshalb versammelten sich am Freitag, 29.09.2017, alle Schülerinnen und Schüler auf dem nahe gelegenen Sportplatz. Nach einer Aufwärmrunde ging es auch schon los mit Werfen, Weitsprung und Sprints. Die Lehrerinnen und Lehrer notierten fleißig alle Ergebnisse. Wir müssen also noch ein bisschen warten mit der Urkundenvergabe und sind so lange gespannt, wer in diesem Jahr die besten Leistungen vollbringen konnte. Aber auch alle anderen haben natürlich ihr Bestes gegeben.
Das lange Wochenende zur Erholung hatten sich also alle Schülerinnen und Schüler wirklich verdient!

Aktualisiert am
Klasse 4 beim Apfelsaftpressen

Das Schuljahr begann für die vierte Klasse gleich mit einem besonderen Erlebnis: Die Schülerinnen und Schüler trafen sich mit Frau Kunzmann, einer Streuobstwiesen-Pädagogin, auf einer Streuobstwiese bei Königsbach, um selbst Apfelsaft herzustellen. Dort wurden ihnen von Frau Kunzmann ihre Aufgaben erklärt und gezeigt. Denn vor dem Trinkgenuss war echte Teamarbeit gefragt: Die Kinder sammelten Äpfel auf, wuschen sie und schnitten sie in kleine Stücke. Nacheinander durften dann alle auch an die Presse, wo sie schnell merkten, dass für die Herstellung des Apfelsafts ganz schön Muskelkraft gefragt ist.
Für die anstrengende Arbeit wurden die Kinder jedoch toll belohnt: Sie hatten so gut zusammen gearbeitet, dass jeder gleich probieren durfte und sich seine Flasche noch mit Saft für Zuhause füllen konnte. Deshalb waren sich alle einig: Das war ein toller Ausflug - vielen Dank, Frau Kunzmann!

Aktualisiert am
Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen hieß es am 15.09.2017 bei der Einschulungsfeier für unsere neuen Erstklässer! Zur Begrüßung zeigten die Klassen 2, 3-4 und 4 nacheinander ihr musikalisches Können und begeisterten das Publikum mit drei tollen Musikstücken. Frau Schleider, die Schulleiterin, wünschte in ihrer Rede den neuen Schulkindern und ihre Familien einen guten Start, und schaute sich jede der tollen Schultüten ganz genau an. Anschließend spielte die Theater-AG "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" und versicherte den neuen Erstklässern, dass sie eine tolle Klassenlehrerin bekommen, die ihnen das Lesen sicher beibringt. Dazu passend sangen die Klassen 2 und 3-4 noch das Lied "Alle Kinder lernen lesen". Und dann hatte die neue erste Klasse auch schon ihre erste Unterrichtsstunde...

Das Team der Comeniusschule wünscht den Erstklässern, aber auch allen anderen Schülern und ihren Familien ein gutes neues Schuljahr 2017/2018!

Aktualisiert am
Schulfest und Entlassfeier

Am Samstag den 15.07.17 war es wieder soweit: die Comeniusschule lud zum jährlichen Sommerfest und der Entlassfeier der Neuntklässler ein. Mit Hilfe der Lehrerteams stellten die Schülerinnen und Schüler ein gut einstündiges, abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Die Kinder zeigten von der ersten bis zur Abschlussklasse ihr Können: es wurde in mehreren Sprachen gesungen, mit Orff-Instrumenten Rhythmen gespielt, zu modernen Popliedern getrommelt, eine eigene Tanzchoreografie- sowie ein Theaterstück aufgeführt. Eingebettet in die Darbietungen erhielt die Abschlussklasse ihre Zeugnisse. Drei Schüler haben bereits jetzt einen Ausbildungsvertrag, ein Schüler konnte sogar neben dem regulären Schulbesuch den Hauptschulabschluss erreichen! Im Anschluss konnten sich die Besucher des Festes am reichhaltigen Buffett stärken und das toll dekorierte Schulhaus bewundern. Mehr Fotos

 

Aktualisiert am
Kultur im Ort - Comenius harmonisch

Einen tollen kulturellen Sommerabend veranstalteten Schüler der Comeniusschule gemeinsam mit dem Jugendorchester des Musikvereins Harmonie Königsbach auf dem Marktplatz in Königsbach. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Ort“, die erstmals 2016 ins Leben gerufen wurde, um die Ortsmitte in Königsbach und Stein wieder mehr zu beleben, erklangen da die lauten Trommeln der Schüler, wehten die bunten Tücher der Tanzgruppe, flogen die Jonglierscheiben der Akrobatik- AG, ertönten sommerlich- frohe Klänge des Orchesters; es wurde bei einer Reihe von pantomimischen Sketchen herzlich gelacht und im Anschluss allen Darbietungen viel Beifall gezollt. Ein sehr schöner Abend, der viel Spaß gemacht hat und viele - manchmal verborgene- Talente offenbart hat. Auf ein Neues!

Hier geht es zur Bildergalerie!

Aktualisiert am
Landschulheim Klasse 6

Die Klasse 6 war von 22. - 24. Mai in der Jugendherberge Karlsruhe. Zuerst haben wir das Gelände der Jugendherberge erkundet. Anschließend waren wir auf einem tollen Spielplatz im Schlosspark. Nach dem Mittagessen machten wir uns auf den Weg nach Daxlanden: Die ganze Klasse freute sich auf das Kanufahren mit dem SKI-Club Karlsruhe. Es war ein tolles Gefühl, sich auf dem Wasser fortbewegen zu können! Anschließend gab es ein Lagerfeuer mit leckerem Stockbrot und Würstchen.
Am Dienstag haben wir Tischtennis und Fußball gespielt und die freie Zeit auf dem Spielplatz verbracht. Danach sind wir in das Freibad Rüppurr aufgebrochen. Wir sind viel gerutscht und manche wollten gar nicht mehr aus dem Wasser kommen. Am Abend durften wir vor dem Schloss Riesenrad fahren.
Am Mittwoch sind wir nach dem Frühstück zu einer Stadtrally aufgebrochen. Die Aufgaben waren sehr lustig! Natürlich haben wir alle Aufgaben gut gemeistert und uns im Anschluss ein leckeres Eis verdient.

Aktualisiert am
Kochen mit dem Profi

Auch in diesem Schuljahr kamen die Achtklässler wieder in den Genuss, zusammen mit ihren beiden Hauswirtschaftslehrerinnen und Herrn Beier, von der Metzgerei Dürr & Beier in Nöttingen unter profihafter Anleitung ein köstliches Mittagessen für die Schule zu kochen. Die appetitlichen Ergebnisse sprechen für sich...Seht selbst! Vielen Dank für dieses tolle Kochevent! 

Aktualisiert am
Ein Frühstück für die Sinne - ein Beispiel für fächerübergreifenden Unterricht

Die Klasse 4/5 behandelt seit einigen Wochen das Thema „Meine Sinne“ im Fach Natur/Technik. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen kennenzulernen ist das eine, sie selbst zu testen etwas ganz anderes. Daher wurde ein Frühstück mit Blindverkostung geplant. Die Schüler richteten das Obst und Gemüse an und bekamen dann für den Geschmackstest die Augen verbunden: Es wurde gehört, geschmeckt und gerochen, bevor die Schüler raten sollten, was sie da im Mund hatten. Um es nicht ganz so einfach zu machen, wurden auch noch unbekannte Obst- und Gemüsesorten eingeschmuggelt. Doch die Klasse 4/5 hat Geschmacksexperten! Auch die vorher unbekannten Dinge wurden fast alle „erschmeckt“. Nach der Blindverkostung kam dann auch noch das Sehen an die Reihe: Die Schüler hatten sich zuvor Anregungen aus dem Internet geholt, wie man Obst und Gemüse lecker anrichten kann und gestalteten jeder für sich ein essbares Kunstwerk – das dann natürlich zum Abschluss auch verzehrt werden durfte.
Zu den Fotos...

Aktualisiert am
Wandertag und Schulübernachtung

Für die Drittklässer stand diese Woche ein ganz besonderes Ereignis an, dem alle ganz aufgeregt entgegenfieberten: Ein Wandertag mit anschließender Schulübernachtung war geplant!
Zuerst wanderten wir von Wilferdingen nach Nöttingen. Dort besuchten wir nämlich den Bauernhof eines Mitschülers. Das war toll: Kühe streicheln und füttern, im Traktor sitzen und im Heu spielen. Und leckeren Kuchen gab es noch dazu. Danach gingen wir zu einer unserer Lehrerinnen und ihrem Mann, in deren Garten wir gespielt haben und leckere gegrillte Würstchen gegessen.
Wieder zurück in der Schule waren wir dann doch schon ein bisschen müde. Also schnell die Isomatten und Schlafsäcke richten und dann noch eine Abschluss-Spielerunde auf dem Pausenhof. Schließlich krabbelten alle zufrieden und müde in ihre Schlafsäcke, wo es noch ein bisschen Musik zu hören gab und unsere Lehrerin eine Gute-Nacht-Geschichte vorlas.
Das war wirklich ein toller Tag!

Aktualisiert am
Landschulheim Klasse 7

Vom 22.05. bis 24.05. fuhr die Klasse 7 gemeinsam mit ihren beiden Klassenlehrerinnen ins Landschulheim Richtung Höfen. Im Eyachtal bezogen wir ein Selbstversorgerhaus. Nachdem wir in Bad Wildbad eingekauft hatten verbrachten wir am Haus gemeinsam den Nachmittag. Es wurde Kuchen gebacken, auf Bäume geklettert, Tischtennis, Fußball und Federball gespielt oder einfach nur miteinander gequatscht. Zum Abendessen kochten die Schülerinnen und Schüler völlig selbstständig ein 3 Gänge Menü: Gurkensalat, Putenschnitzel mit Kartoffeln und eine Nachspeise mit Erdbeeren. Am nächsten Tag wanderten wir 10 km nach Bad Wildbad, fuhren dort mit der Sommerbergbahn und liefen dann auf dem Baumwipfelpfad mit einer abschließenden Rutschpartie. Den Tag ließen wir mit gemeinsamen Spielen ausklingen. Nach einem letzten Frühstück fuhren wir am nächsten Tag wieder zurück nach Königsbach.

Zu der Bildergalerie geht es hier.

nach oben