Laufendes Schuljahr

Aktualisiert am
Neues aus der Grundstufe

Seit den Pfingstferien ist ganz schön was los in der Grundstufe: Die Klassen 3  und 4 machten einen Auflug in den Karlsruher Zoo. Die Klassen 1 und 2 lernten im Unterricht viel über die Feuerwehr und besuchten zum Abschluss die Freiwillige Feuerwehr in Königsbach. Dort bekamen die Schüler*innen eine Führung und durften sogar mit dem Korb des Drehleiter-Fahrzeuges nach oben fahren und die Aussicht über Königsbach genießen. Das war toll! Letzte Woche feierte unser FSJler seinen Abschied, indem die ganze Grundstufe einen Ausflug zum Wasserspielplatz in Stein machen durfte.
Und in Klasse 1 waren die Monster los: Erst rechneten wir mit Minus-Monstern, die immer alles wegessen, dann durften wir für die Monstern in Deutsch Namen aus Silben zusammenstellen und auch vorlesen. Schließlich stellten wir aus Kuchenteig Monsterköpfe her, dekorierten sie und gaben ihnen selbst ausgedachte Namen. Das war ein monstermäßig cooles Projekt!

In der letzten Schulwoche wird es dann noch ein Highlight für...

Aktualisiert am
Kultur im Ort in Königsbach

Gemeinsam mit den "Blauen Husaren" und den "Ersinger Alphornbläser" gestalteten Schüler*innen der Comeniusschule wieder einen abwechslungsreichen Abend im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur im Ort", dieses Jahr auf dem Marktplatz in Königsbach. Dabei zeigten sie viel Geschicklichkeit beim Jonglieren, Balancieren und Einrad fahren, sowie gutes Rhythmusgefühl und Koordination beim einstudierten Tanz der Hauptstufenschülerinnen. "Die Leute dürfen ruhig sehen, was für tolle Begabungen unsere Schüler haben.", so unsere stolze Schulleiterin im Interview. Der tosende Applaus von den Gästen vor Ort für die Leistungen der Schüler*innen sprach dabei für sich. 

Aktualisiert am
Ran an die Knolle

Mit Hacken, Rechen und mit weißen Eimern waren die Kinder der Garten AG auf einem Feld in der Königsbecher Hegenach- Siedlung unterwegs. Alle 30 Zentimeter gruben sie ein Loch, legten eine Knolle mit Namen wie "Queen Anne", "Gala" und "Regina" hinein und verschlossen sie wieder. So setzten die Kinder mit unsrer "Streuobstwiesen- Pädagogin" Kartoffeln. Diese war vom Einsatz der Kinder begeistert:"Sie arbeiten toll zusammen und helfen sich gegenseitig." In der Garten- AG will sie den Kindern die Natur näherbringen und ihnen zeigen, dass man Obst und Gemüse auch dann essen kann, wenn es nicht perfekt aussieht. Die Kinder sollen lernen, wo die Lebensmittel herkommen und sehen, wie viel Arbeit hinter ihrer Erzeugung steckt. Und: Sie sollen in der Natur sein, an der frischen Luft. "Die Kinder lernen schnell", bemerkt die Pädagogin. Und Spaß hätten sie obendrein.

Aktualisiert am
Schulversammlung

Wie immer vor den Ferien fand vor Ostern wieder eine tolle Schulversammlung statt, bei der alle Klassen vor der Schulgemeinschaft präsentieren konnten, mit was sie sich in den letzten Wochen beschäftigt hatten. Es kamen interessante Beiträge zusammen über die statt gefundene Waldwoche mit dem Förster, kurze Präsentationen über Haustiere, tolle Einblicke in die Beschäftigung mit Stop- Motion- Filmen, eine kurze Vorführung über Erste Hilfe- Übungen, sowie zum Abschluss ein passendes Gedicht zum Frühling. 

Schulgemeinschaft so zu erleben, ist immer wieder etwas Besonderes! 

Aktualisiert am
Landschulheim Raumünzach Klasse 5/6

Mit voller Spannung und Vorfreude traf sich die Klasse 5/6 mit ihren Lehrerinnen am Bahnhof Königsbach. Mit der Bahn ging es über Karlsruhe und Rastatt nach Raumünzach. Unser Haus lag direkt an der Murg, in der wir am ersten Tag badeten.Gemeinsam gingen wir einkaufen und kochten zusammen. Wir wanderten zur Schwarzenbachtalsperre und kletterten über die großen Steine entlang der Murg. Nicht alle schafften es dabei trocken zu bleiben.  Zum Schluss mussten wir am Mittwoch wieder alles putzen und aufräumen und fuhren dann glücklich zurück nach Königsbach.

nach oben