Archiv

Aktualisiert am
"Unsere Sinne" in Klasse 2 und 3

Die Klassen 2 und 3 behandeln im Sachunterricht gerade das Thema "Unsere Sinne". Im Rahmen dessen hatten sie Besuch von einer Fachfrau für richtiges Sehen, die einen Koffer der Christoffel Blindenmission mitbrachte. Sie erzählte den Kindern viel zum Thema Blindsein und zeigte ihnen Tipps und Tricks, die blinde Menschen nutzen, zum Beispiel Sockenklammern für die Waschmaschine oder ein Gerät zur Farberkennung bei Kleidern. Außerdem konnten die Schüler*innen mit Hilfe des Koffers einige Dinge ausprobieren und entdecken oder beispielsweise ein Hör-Memory spielen. Alle waren gespannt und mit Begeisterung dabei und machten viele neue und beeindruckende Erfahrungen!

Aktualisiert am
Ran an die Knolle Teil 2

Die im letzten Frühjahr angepflanzten eigenen Kartoffeln sind schon lange aufgebraucht und so nahm unsere Kochgruppe sehr gerne die großzügige Spende von der ortsansässigen Landwirtin Julia Gebhard von 15 kg Kartoffen und zusätzlich 5 kg Zwiebeln an. Diese werden die Achtklässler nun an ihrem wöchentlichen Kochtag für rund 70 Mitschüler*innen zu leckeren Gerichten verarbeiten, die stets frisch, gesund, saisonal und regional sind. Auch in den beiden AGs "Garten- und Naturforscher" und "Kochdetektive" geht es im praktischen Tun um das Thema Nachhaltigkeit, es werden Lebensmittel angepflanzt, verarbeitet und neue Rezepte ausprobiert. Eine runde Sache, die neben dem Wissenserwerb zudem viel Spaß macht.

Aktualisiert am
"Urmel aus dem Eis"

Das neue Jahr ging für die Schüler*innen der Klassen 1 bis 4 spannend los: Sie besuchten nämlich am letzten Mittwoch das Stadttheater Pforzheim. Dort wurde das Stück "Urmel aus dem Eis" gespielt. Dieses Mal hatten die Kinder richtig gute Plätze und konnten so das Geschehen auf der Bühne ganz genau beobachten und mitfiebern, als das Urmel von seinen Freunden vor dem fiesen König gerettet wurde. Es war ein lustiges und spannendes Stück, das allen Schüler*innen sehr gut gefiel! Vielen Dank an dieser Stelle an den Förderverein, der den Bus zum Theater und zurück finanzierte.

Aktualisiert am
Frohe Weihnachten!

Heute feierten wir eine sehr schöne Weihnachtsfeier, denn von Klasse 1 bis 9 trugen alle zu einem tollen und abwechslungsreichen Programm bei:
Noch im Dunkeln strahlten die Sphero-Balls (AG) und ein Lichtertanz (Kl. 2) besonders hell. Anschließend konnten wir weihnachtliche Musikstücke mit vielen verschiedenen Instrumenten hören (Kl. 4, Kl. 1, Kl. 3/4, Kl. 5). Außerdem gab es die Weihnachtsgeschichte als Stop-Motion-Film (Kl. 6/7), ein Winterlied der Klassen 1 bis 4 und eine spannende Kombination aus Gesang und einer Weihnachtsfabel (Kl. 6). Zum Schluss schmunzelten alle über "Santa Claus" in einer lustigen Version (Kl. 9). Wie immer sangen wir auch gemeinsam mehrere Weihnachtslieder, begleitet vom bewährten Duo aus Gitarre (Fr. Hintze) und Querflöte (Fr. Gummersheimer).

Das Team der Comeniusschule wünscht allen Schüler*innen, Eltern und Freund*innen der Schule frohe Feiertage, erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Jahr!

Aktualisiert am
SpardaImpuls 2019

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder am Wettbewerb SpardaImpuls der Spardabank beteiligt. Dieses Mal mit einem Kunstprojekt. Wir sind sehr stolz, dass wir den 174. Platz (449 Stimmen) erreicht haben und somit 500€ erhalten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns durch ihre Abstimmung unterstützt haben!

Aktualisiert am
Der Nikolaus im Haus...

Am letzten Freitag besuchte der Nikolaus die Schüler*innen der Grundstufe. Den ganzen Morgen über waren sie schon aufgeregt, ob er denn überhaupt kommt. Deshalb war die Freude natürlich besonders groß, als es dann an der Tür klopfte. Der Nikolaus beschenkte die Kinder mit Süßigkeiten und Mandarinen und las aus seinem Goldenen Buch vor. Als Dankeschön bekam er selbst gebastelte Karten und die Kinder trugen ihm Gedichte, Lieder oder einen Tanz vor. Alles in allem also eine große Freude für alle! Vielen Dank, lieber Nikolaus!

Aktualisiert am
Forschergeist entwickeln mit dem Sphero Ball

Unter diesem Motto gibt es in diesem Schuljahr eine neue AG an der Comeniusschule. Eine Förderung durch die Baden-Württemberg Stiftung macht diese AG möglich. In dem Programm mikro makro mint möchte die Baden-Württemberg Stiftung junge Menschen dazu ermutigen, sich mit Themen aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Technik zu beschäftigen. 

Auf eine spielerische und motivierende Art und Weise möchten wir dies an unserer Schule umsetzen. Sphero Bälle sind tennisballgroße Kugeln, die man programmieren kann. Strecken, Geschwindigkeit und Zeit müssen berechnet werden, wenn der Ball einen Parcours entlangfahren soll. Wie verhalten sich Geschwindigkeit und Zeit, wenn der Untergrund sich ändert oder der Ball eine schräge Ebene hinauffährt? Wie messe ich Strecken oder Winkel, um den Ball so zu programmieren, dass er ans Ziel kommt?

 

Mit diesen und mehr Fragen beschäftigen sich die Schüler der AG, da verfliegt der AG Nachmittag wie im Flug.

Aktualisiert am
Herbstliche Schulversammlung

Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand wieder einmal eine Schulversammlung statt. Dieses Mal war das Programm ganz bunt gemischt.
Die Eröffnung übernahmen die Klassen 1 bis 4 mit zwei Herbstliedern. Anschließend gab es etwas ganz Neues zu sehen, nämlich den Sphero Ball! Das ist ein ferngesteuerter Kugelroboter, den man programmieren kann. Zwei Schüler der Sphero Ball-AG präsentierten ihre ersten eigenen Programmierungen - wow! Danach sang Klasse 4 ein englisches Lied über Farben und Klasse 6 führte zwei rhythmische Stücke auf.
Zum Schluss gab es die von allen mit Spannung erwartete Siegerehrung des Comeniuslaufs in Form von Gold-, Silber- und Bronzemedaillen und viel Applaus für die Gewinner*innen. Alle anderen durften sich über Teilnehmermedaillen freuen. Herzlichen Glückwunsch!
Außerdem wünschen wir euch sonnige und erholsame Herbstferien!

Aktualisiert am
Comeniuslauf 2019

Beim zweiten Termin spielte dann auch das Wetter mit und der alljährliche Comeniuslauf auf dem Plötzer konnte unter neuer Lehrerorganisation wieder stattfinden! Sportlich motiviert fanden sich die Klassen nach Jahrgängen gestaffelt nacheinander auf der Rennbahn ein und liefen je nach Alter 1-6 Runden. Auch unsren Sportlehrer Herrn Kellenberger packte der Ehrgeiz und er lief zum Abschluss noch einige Bahnen mit! Alle Teilnehmer zeigten eine wirklich sportliche Haltung, feuerten die anderen Läufer an und hielten auch selber gut durch- eine tolle Leistung! 

Aktualisiert am
Chill- Lounge für die Hauptstufe

in der 3- tägigen Projektwoche vor den Sommerferien arbeiteten 10 Schüler*innen der SMV unter der fachkundigen und geduldigen Anleitung des Schreiners Lukas Hopff an einem lang gehegten Wunsch: einer "Chill- Lounge" für den Schulhof. Die Paletten dazu sponserte großzügigerweise die ortsansässige Firma Armbruster, denen wir nochmal ausdrücklich dafür danken wollen! Über die Sommerferien trocknete die aufgebrachte Lasur wie geplant, so dass nun der nächste Schritt zur Vervollkommnung einer gemütlichen Sitzecke gemacht werden kann, die Herstellung von Sitzpolstern. Für die Schüler*innen war es eine gute Erfahrung, was nach vielen demokratischen Diskussionen und unter Einsatz von Schweiß und Geduld Tolles für die Schulgemeinschaft entstehen kann! Vielen Dank allen Beteiligten!! 

nach oben