Archiv

Aktualisiert am
Zu Besuch beim Sams

Das erste Highlight für die Grundstufe (Kl. 1 - 4) gab es in diesem Jahr am 23.01.2019: Ein Theaterbesuch in Pforzheim! Das war ganz schön aufregend: so viele Menschen, die richtigen Plätze finden, warten, bis es endlich losgeht und dann natürlich das Stück...
Das Stück in diesem Jahr war "Eine Woche voller Samstage", die Geschichte vom Sams, das zu Herrn Taschenbier kam und sein Leben gewaltig auf den Kopf stellte. Es gab viel zu staunen und zu lachen für die Schüler*innen, zum Beispiel als das Sams seinen neuen Taucheranzug anprobierte oder Frau Rotkohl immer wieder gegen die Wohnungstür lief. Deshalb klatschten auch alle am Ende begeistert Beifall und waren sich einig: Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!
Ein besonderes Dankeschön an den Förderverein der Schule, der den Bus finanziert hat.

 

 

Aktualisiert am
Vorlesetag 2018

Zum zweiten Mal nahm unsere Schule dieses Jahr am bundesweiten Vorlesetag teil. Dabei zeigte sich wieder, wie sehr die Schule in der Gemeinde verankert ist: Vorleser waren nämlich Polizeimeisterin Frau Ziegelmeier (Polizeiposten Königsbach-Stein), Frau Bruder (Netzwerk 60+), der örtliche Bürgermeister Herr Genthner, Feuerwehrmann Herr Groß, Frau Bühler, Konrektorin der benachbarten Realschule sowie der Rektor des Gymnasiums, Herr Westje-Bachmann. Außerdem beteiligten sich auch drei ehemalige Lehrer der Schule.
Alle Vorleser*Innen wurden vom Chor der Grundstufe und Frau Schleider begrüßt und gingen danach in "ihre" jeweilige Klasse. Dort lasen sie je nach Alter der Schüler*Innen aus verschiedenen Büchern vor und beantworteten Fragen zu ihrem Beruf. Die Schüler*Innen lauschten aufmerksam den Geschichten und stellten anschließend interessierte Fragen.
Am Ende freuten sich alle über einen schönen Vormittag. Vielen Dank an unsere tollen Vorleser*Innen!

Aktualisiert am
Der Herbst ist da!

Am letzten Freitag trafen sich alle Schülerinnen und Schüler zur Schulversammlung vor den Herbstferien. "Der Herbst ist da" wurde bei vielen Beiträgen deutlich, nämlich bei den Herbst- und Apfelgedichten der Klassen 1, 2, 3 und 4. Außerdem präsentierte Klasse 6/7 ihre ersten Stop-Motion-Filme und selbst genähte Kissen. Musikalisch wurde es bei zwei Liedern der Fünftklässer und einem Mundharmonika-Vortrag der Klasse 5/6. Den passenden Abschluss der Schulversammlung bildeten die Neuntklässer mit einem Gedicht zu den Anfangsbuchstaben des Wortes FERIEN.
In diesem Sinne wünschen wir allen schöne und erholsame Herbstferien!

Aktualisiert am
Bundesjugendspiele 2018

Für unsere diesjährigen Bundesjugendspiele konnten unsere Schülerinnen und Schüler gar nicht viel trainieren, denn sie fanden schon Ende September statt. Profitiert haben die Teilnehmenden allerdings vom tollen Herbstwetter: Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Da ließen tolle Leistungen nicht lange auf sich warten... Gestartet wurde bei Weitsprung, Wurf, Sprint und einem freiwilligen Ausdauerlauf am Ende.
Und so konnten die Sportlehrer bei der nächsten Schulversammlung viele Urkunden verteilen: Teilnehmerurkunden, Siegerurkunden und sogar zwei Ehrenurkunden. Herzlichen Glückwunsch!

Aktualisiert am
Apfelsaftprojekt

Für die Klassen 1 und 2 ging dieses Schuljahr gleich spannend los, nämlich mit einem Apfelsaftprojekt:
Beim ersten Teil sind wir bei strahlendem Sonnenschein zu einer Streuobstwiese gewandert. Dort wartete schon eine Streuobstwiesenpädagogin auf uns. Wir durften Äpfel fühlen, die Farben und Größen vergleichen und natürlich auch probieren. Außerdem zeigte uns die Pädagogin, wie man Äpfel auf verschiedene Arten pflücken kann. Und dann legten wir los und sammelten die herunter geschüttelten Äpfel auf. Das hat Spaß gemacht!
Beim zweiten Teil wurden unsere gesammelten Äpfel verarbeitet: erst waschen, dann schneiden, dann häckseln und zum Schluss pressen, sodass unser eigener frischer, leckerer Apfelsaft entsteht. An allen Stationen durften wir mithelfen, aber das Probieren am Ende war das Beste. Mmmmmhhhh...
Vielen Dank an unsere Streuobstwiesenpädagogin für das tolle Erlebnis!

Aktualisiert am
Herzlich willkommen!

Am Freitag, 14.09.2018, konnten wir eine neue erste Klasse begrüßen: Zehn Kinder besuchen ab jetzt die Tigerenten-Klasse.
Zum Start gab es eine tolle Einschulungsfeier für die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Begrüßt wurden sie von Frau Schleider, der Rektorin, und von viel Musik. Es gab Percussion-Stücke der Klassen 2, 3, 4 und 5 zu hören, eine Klanggeschichte "Willkommen in der ersten Klasse" und "Bruder Jakob" als bewegten Kanon. Die neuen Erstklässer und ihre Familien waren ganz gebannt und applaudierten nach jedem Beitrag begeistert. Im Anschluss daran stellte Frau Schleider die Einschulungskinder vor und alle zeigten ganz mutig ihre tollen Schultüten. Zum Schluss der Feier gaben die Klassen 3 und 4 den "Neuen" noch einen guten Wunsch mit, verpackt im Lied "Ich schenk dir einen Regenbogen".
Danach bekamen die Eltern wichtige Infos und die Erstklässer hatten endlich ihre erste Schulstunde. Wir wünschen euch eine tolle Schulzeit an der Comeniusschule!

Aktualisiert am
Schulfest und Entlassfeier 2018

Das abwechslungsreiche Programm gestalteten bei der Feier am 14.07.2018 einzelne Klassen und AGs. Dabei waren: ein Begrüßungsrhythmical der Klassen 2 und 3/4, Instrumentalstücke der Grundstufe, die Klassen 7 und 8 mit aktuellen Popsongs und ein Mundharmonika-Blues der Klasse 5. Außerdem führte die Capoeira-AG etwas vor und die Theater-AG präsentierte einen Sketch. Dazwischen wurden traditionell auch unsere Neuntklässer verabschiedet und bekamen ihre Zeugnisse und viele gute Wünsche von ihren Klassenlehrern. Die ganze Schulgemeinschaft wünscht euch ebenfalls auf eurem weiteren Weg alles Gute!
Die Neuntklässer hatten ihren letzten Auftritt mit einem Trommelstück. Ihre letzte Vorstellung hatte auch die Akrobatik-AG, die zum Schluss nochmal das Publikum begeisterte.

Nach der Feier konnten sich alle Schüler und ihre Familien bei Essen und Trinken stärken, spielen oder miteinander ins Gespräch kommen. Wir danken allen Helfern und freuen uns schon auf das nächste Fest!

Aktualisiert am
Unsere erste Klassenfahrt!

Am Ende der 4. Klassen konnten wir zum ersten Mal auf Klassenfahrt fahren! Vom 2.-4. Juli 2018 fand sie statt und wir übernachteten in der Jugendherberge "Burg Rabeneck" in Pforzheim-Dillweißenstein. Dort mussten wir als erstes unsere Betten beziehen... ohje... Zum Glück haben uns die Erwachsenen geholfen!
Von der Jugendherberge aus unternahmen wir tolle Ausflüge: ins Monbachtal, in den Wildpark in Pforzheim, auf den Spielplatz und in die Eisdiele :-) Weil das Wetter so schön war, sind wir auch ganz schön viel gewandert. Das war anstrengend! Zum Glück konnten wir uns mit dem leckeren Essen in der Jugendherberge stärken und bei schönen Spieleabenden im Burghof entspannen.
Es war eine tolle Klassenfahrt! Hoffentlich machen wir das bald mal wieder...

Aktualisiert am
Flieg, kleiner Schmetterling...

Ein Überraschungspaket erreichte die Schüler der Klasse 4 im Juni 2018. Darin waren kleine Raupen in einem Becher. "Wie langweilig", war die erste Reaktion. Doch schnell wurde klar: Die sind gar nicht so langweilig! Die Schüler konnten beobachten, wie die Raupen fraßen, wuchsen und sich häuteten. Fleißig führten sie ein Beobachtungsheft mit eigenen Zeichnungen und den Maßen der Raupen. Und dann gab es die erste große Veränderung: Aus den Raupen waren Puppen geworden, die in einem Kokon an der Decke hängten. Ganz vorsichtig mussten die Puppen in ein größeres Gefäß umziehen. Und nach einer Woche war es dann soweit: Aus den Kokons schlüpften wunderschöne Distelfalter! Noch ein paar Tage beobachteten die Schüler die Tiere: das Aufpumpen der Flügel, Fressen an einer Orangenscheibe und erste Flugversuche. Dann konnten sie die neuen Schmetterlinge im Schulgarten in die Freiheit entlassen: "Viel Glück und besucht uns mal wieder!"

Aktualisiert am
"Ich schenk dir eine Geschichte"

Jedes Jahr am 23. April ist der Welttag des Buches. Aus diesem Anlass können sich Schulen bewerben, damit den Kindern der 4. und 5. Klassen ein Buch geschenkt wird. Und das haben wir dieses Jahr zum ersten Mal getan - und wir hatten tatsächlich Glück!
Deshalb sind die Klassen 4 und 5 am 30.4. zur Buchhandlung LiteraDur nach Wilferdingen gefahren. Dort haben wir Informationen zum Welttag des Buches bekommen und durften uns im Buchladen umschauen. Und dann war es endlich soweit: Jedes Kind bekam das Buch "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard" geschenkt. Vielen Dank an die Stiftung Lesen und LiteraDur!

nach oben