Naturprojekte

Wiesenkräuter

Die Comeniusschule arbeitet regelmäßig mit einer Streuobstwiesenpädagogin zusammen, die immer wieder Projekte für Schüler*innen anbietet, zum Beispiel zu den Themen Wiesenkräuter oder Apfelsaftpressen.
Beim Projekt "Wiesenkräuter" gehen die Schüler*innen zu einer Wiese in der Nähe. Dort zeigt ihnen die Pädagogin die verschiedenen Kräuter, die die Kinder im Anschluss selbst sammeln dürfen. Dabei lernen sie natürlich die Wiesenkräuter kennen, aber auch Insekten, andere Pflanzen oder wie man eine Brennnessel anfassen kann ohne sich wehzutun. Die Schüler*innen sind meist mit großem Eifer und Interesse dabei. Nach dem Sammeln gibt es dann eine tolle Überraschung: Die Pädagogin bereitet mit oder für die Kinder (je nach Zeit) ein leckeres Frühstück mit den gesammelten Kräutern zu: Kräuterquark, Kräuterbutter, Gemüse, frisches Brot und die Tischdeko. Und die Kinder essen mit großer Freude ihre selbst gesammelten Zutaten!

Garten-AG

Kartoffel-Verkostung

Im Januar 2019 kam ein Schüler der Garten-AG auf die Idee, wir könnten verschiedene Sorten Kartoffeln probieren.
Von unserem Schulgarten hatten wir noch einige selbst angebaute und geernetete Kartoffeln. Eine weitere Kartoffelsorte und zum Vergleich eine geschälte, vorgekochte Sorte im Glas kauften wir im Supermarkt.
Für unseren Test konnten wir auch die Koch-AG gewinnen, die aus allen drei Sorten Bratkartoffeln zubereitete. Die Garten-AG war fürs Tischdecken zuständig.
Nacheinander haben wir die Kartoffeln probiert, ohne zu wissen, welche Sorte es war. Nach unserer Abstimmung war unsere Kartoffel aus dem Schulgarten der Sorte "Jelly" die leckerste. Gefolgt von der Kartoffel aus dem Supermarkt. Ganz schlecht abgeschnitten haben die Kartoffeln im Glas mit nur einem Punkt.
Zum Schluss kamen wir auf die Idee, wieder mal was Leckeres aus unserem Schulgarten zu verkosten. Wir freuen uns schon darauf...

Stop Motion Filme

Mit dem Abspielen der Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

nach oben